© 2023 MusikVerlag Gert Walter
setzen wir uns für (noch) unbekannte Künstlerpersönlichkeiten ein, deren Begabung wir für außergewöhnlich halten und die - worüber wir uns sehr freuen - für Projekte unseres Verlags Covers gestalten werden. Wenn Sie kunstbegeistert sind und ein oder mehrere Originale für sich bzw. Ihr Institut erwerben möchten, schreiben Sie uns bitte eine Mail. Gern vermitteln wir einen persönlichen Kontakt: g.walter@musikverlaggertwalter.de. Autodidakt, freischaffend, lebt zurückgezogen. Ausstellungen in ganz Deutschland und Europa (u.a. Zürich, Strasbourg, Salzburg, Baden-Baden). International bekannt durch diverse Kunstmessen und Kontakte, u.a. "New York Art Magazine". Silbermedaillengewinner des “12. Internationalen Offenen Kunstpreises” der Mitteldeutschen Jean-Gebser-Akademie (2008/09). Seit 2017 Mitglied im “Meisterkreis” des Forschungsinstituts Bildender Künste. Studium der Bildenden Kunst an der HfBK Dresden, Meisterschülerstudium von 2010 - 2013 bei Elke Hopfe und Christian Macketanz. Lebt und arbeitet seit 2012 in Greiz/ Thüringen. Ihre Werke sind bereits in etlichen öffentlichen Kunstsammlungen zu besichtigen wie z.B. in der Bundeskunstsammlung, im Kunstfonds der Staatlichen Kunstsammlung Dresden oder im Museum der Bildenden Künste Leipzig. Für ihre Arbeiten wurde sie mehrfach ausgezeichnet (u.a. "Karl-Krug-Preis für Druckgrafik" 2016, "Deutscher Installationskunstpreis" 2021) Jan J. Quast (Pseudonym YOOLYUS*), Autodidakt, zählt zu den interessantesten Künstlern der zeitgenössischen Malerei. Einige seiner Werke wurden 2018 in die Kunstsammlung “Jean-Luc Adde/Paris” aufgenommen. Er ist Mitglied im Künstler-Club "MoMa” - The Museum of Modern Art. Den Stil, der seine neueren Werke prägt, nennt er Neography (NG). Der Meisterkreis des Forschungsinstituts Bildender Künstler hat 2015 ein Champion- Turnier durchgeführt. Hier hat der Künstler eine Silbermedaille gewonnen und wurde für sein Œuvre mit "Magna cum laude" geehrt. Seine Werke begeistern Kunstenthusiasten in vielen Ländern; Ausstellungen u.a. in Deutschland, Dänemark, Frankreich, Italien, Kanada, Polen, Ungarn und den USA. Karsten Mittag schloss zunächst sein Musikstudium an der Ev. Kirchenmusikschule Halle ab, bevor er sich ganz der Malerei verschrieb und hierfür noch ein zweites Studium - Design (Illustration) an der Fachhochschule Hamburg - absolvierte. Seit 1998 freischaffend als Maler und Grafiker. Als Begründer und Initiator der „Projizierten Live- Malerei“ gastierte er u.a. bei den „tagen für neue musik / Darmstadt“, beim „Internationalen Orgelfest / Düsseldorf“ und an den Theatern Chemnitz. Autodidakt, seit 1993 als freischaffender Künstler tätig. Mitbegründer der Galerie "Art Room" in Düsseldorf, initiiert im November 2005 die Gründung der Künstlergruppe "Freundeskreis Art Room". Neben großformatigen Druckgrafiken, Transferarbeiten und Papiercollagen ist "FoCoMa-Art" die wichtigste Ausdrucksform seines künstlerischen Werks. Seit 1997 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, u.a. in Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden. Frühe künstlerische Einflüsse im Elternhaus; ihr Vater ist Fotograf und betreibt eine Fotogalerie. Studium an der Kunsthochschule Kassel, ausgezeichnet mit dem „Birgit Bolsmann Preis“, arbeitet derzeit als freie Dozentin. Ihr Motto: “Ich bin auf einer Bildersuche, die sich zwar am Sein der Dinge orientiert, sich aber auf eigenständige Weise zu ihnen [den Dingen] in Beziehung setzt. Dabei versuche ich, Schönheit sichtbar zu machen, indem ich mich auf das Wesentliche konzentriere und es mit dem Fragmentarischen verbinde.” 1980 bis 1985 Designstudium, Hochschule für Kunst und Design, Halle/Saale. 1986 bis 1988 Meisterschüler für Malerei/Grafik bei F. Ruddigkeit, Halle/Saale. 2008 2. Preis beim 30. Internationalen Kunstpreis Hollfeld. 2009 Gründung „M1-Kunstzone“, Produzentengalerie Gera e.V. Ausstellungen in Deutschland und ganz Europa. Lebt und arbeitet freischaffend in Gera.
► ►
Galerie
Auf dieser Seite
Ralf Kaufmann (*1965)
Tanja Pohl (*1985)
Zur Website Zur Website
Jan Julius Quast (*1939)
Zur Website Zur Website
Karsten Mittag (*1964)
Zur Website Zur Website
Tom Schrage (*1970)
Julia Kneise (*1985)
Zur Website Zur Website
Sven Schmidt (*1959)
Zur Website Zur Website
Katalog Katalog Katalog